BetriebsFerien 2021

Einblick - Durchblick - Ausblick

Polizeivollzugsbeamt(er/in) (geh. Dienst) (d/m/w)

Die Tätigkeit im Überblick

Polizeivollzugsbeamte und -beamtinnen im gehobenen Dienst führen im Bereich der Schutzpolizei die ihnen unterstellten Kräfte bei Einsätzen, vor allem beim Streifendienst oder bei der Verkehrsüberwachung, bilden Polizisten und Polizistinnen aus und sind in der Verwaltung oder als Fachlehrer/innen tätig. In Bundesländern, in denen es die Laufbahn des mittleren Dienstes nicht mehr gibt, sind die Beamten und Beamtinnen zumindest in den ersten Dienstjahren auch im Wach- und Streifendienst unterwegs oder werden bei der Bereitschaftspolizei bei Such- und Fahndungsaktionen, Demonstrationen oder auch Drogenrazzien eingesetzt.

 

Ausführliche Informationen zur Ausbildung/zum Studium bei der Polizei in Baden-Württemberg finden Sie hier:

Polizei - der Beruf

(Neue Seite öffnet sich - Sie verlassen das Internetangebot der Aktion BetriebsFerien)

Die Ausbildung im Überblick

Die Ausbildung im gehobenen Polizeivollzugsdienst erfolgt als Vorbereitungsdienst , der in der Regel als 3-jähriges Bachelorstudium organisiert ist. Sie ist durch Verordnungen der Bundesländer geregelt und führt zu einer Laufbahn-/Bachelorprüfung.
Über das Studienangebot informiert KURSNET - Das Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung:
Sicherheitsmanagement (grundständig)

Studiengangsbezeichnungen

Beispiele

  • Polizeidienst (Bachelor)
  • Polizeivollzugsdienst/Police Service (Bachelor)
  • Polizeivollzugsdienst - Schutzpolizei (Bachelor)

Typische Branchen

Polizeivollzugsbeamte und -beamtinnen im gehobenen Dienst finden Beschäftigung
in Polizeiinspektionen, -direktionen und -präsidien
bei Dienststellen der Bereitschafts- oder der Wasserschutzpolizei
bei Sonderdienststellen der Schutzpolizei
an polizeilichen Bildungseinrichtungen

Quelle: Berufenet der Bundesagentur für Arbeit

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/suchergebnisse/kurzbeschreibung&dkz=8157&such=Polizei

Bildquelle: Hochschule für Polizei Baden-Württemberg

 

 

Eine Aktion der Wirtschaftsförderung des Landkreises Esslingen in Zusammenarbeit mit:

Bündnis Fachkräftesicherung im Landkreis Esslingen
Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen
Kreisjugendring Esslingen
 

Weiterführende Links

Fragen zum Projekt:

Landratsamt Esslingen
Pulverwiesen 11
73726 Esslingen am Neckar

Tel: 0711 3902-42092

E-Mail: info[at]betriebsferien-es.de

Landratsamt Esslingen

Landrat Heinz Eininger
Pulverwiesen 11
73726 Esslingen am Neckar
Telefon: 0711 3902-0
FAX: 0711 3902-1030

© Landkreis Esslingen, Wirtschaftsförderung