BetriebsFerien 2019

Einblick - Durchblick - Ausblick

European Treeworker (d/m/w)

Die Tätigkeit im Überblick

Dieser in gegenwärtig 21 europäischen Ländern anerkannte Abschluss dokumentiert, dass sein Inhaber alle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berücksichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes unter Anleitung durchführen kann.

Die Ausbildung im Überblick

Die europaweit anerkannte Ausbildung ist ideal geeignet fu?r praktizierende Baumpfleger, die theoretisches Wissen vertiefen möchten. Sie kann entweder kletternd (climbing) oder von der Hebebu?hne aus (platform) absolviert werden. Die Ausbildung endet mit abschließender Zertifizierung durch eine Kommission.

Voraussetzungen:

  • 1 Jahr Berufserfahrung in der Baumpflege
  • Arbeitsmedizinische Untersuchung (AMU G 41)
  • Ersthelferkurs
  • Fachkunde im Umgang mit der Motorsäge (AS Baum 1)
  • SKT-B Schein (climbing) oder AS-Baum 2 (platform)
  • Aktuelle FLL Richtlinien zur Baumpflege, Gehölzpflanzung und Baumkontrolle

Typische Branchen

  • Baumpflege
  • Landschaftsgartenbau

 

 

 

Termine für diesen Ausbildungsberuf:

 

 

Eine Aktion der Wirtschaftsförderung des Landkreises Esslingen in Zusammenarbeit mit:

Bündnis Fachkräftesicherung im Landkreis Esslingen
Kreishandwerkerschaft Esslingen-Nürtingen
Kreisjugendring Esslingen
 

Fragen zum Projekt:

Frau Miriam Zahn
Landratsamt Esslingen
Pulverwiesen 11
73726 Esslingen am Neckar

Tel: 0711 3902-42092

Landratsamt Esslingen

Landrat Heinz Eininger
Pulverwiesen 11
73726 Esslingen am Neckar
Telefon: 0711 3902-0
FAX: 0711 3902-1030
E-Mail: LRA@LRA-ES.de

© Landkreis Esslingen, Wirtschaftsförderung